Sie befinden sich hier:
Jeeeha, welch schlechtes Spiel in Osterspai

Mit einer unterirdischen Leistung beim VFL Osterspai verpasste man es erneut auf die ersten drei Plätze der Tabelle aufzuschliessen und bestätigte damit seinen Auswärtskomplex.


In der ersten Hälfte fehlte es dem Hunder-Team an allem was Fussball eigentlich ausmacht. Es war kein Kampf, kein Biß, kein gar nix, vor allem kein gar nix, im Spiel der SG zu erkennen. Osterspai gewann nahezu jeden Zweikampf und ging folgerichtig durch Knop und Lauer mit 2:0 in Führung. Zu der Katastrophalen Leistung der SG passte, dass Martin Mengel, nachdem er seinen Gegensieler umstieß, zurecht die Rote Karte sah.


Nach einer Standpauke in der Halbzeit spielte man in der zweiten Hälfte deutlich engagierter und hatte durch Haxel direkt nach Wiederanpfiff die Chance zum Anschluss. Er traf allerdings nur das Lattenkreuz. Im Gegenzug traf Lauer zum 3:0 und sorgte dafür schon früh für die Entscheidung. Die Gäste gaben sich allerdings nicht auf und hielten in Unterzahl gut dagegen. Die Chancen das Spiel zu kippen hatte man durchaus, allerdings war es Wöll und Hunder nicht vergönnt den guten Gästekeeper zu bezwingen. Osterspai hingegen spielte seine Angriffe nicht clever genug aus und verpasste so einen durchaus möglichen höheren Sieg.

2434 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine