Sie befinden sich hier:
SG Bogel/Reitzenhain/Bornich III – SV Allendorf-Berg 3:5
Am Samstag war bei nasskaltem Wetter der SV Allendorf zu Gast in Bogel. Bei schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich folglich kein Spiel für Feinschmecker. Man kam zunächst besser ins Spiel und hatte nach 5 Minuten Pech, als ein Schuss von Patrick Lampert an den Pfosten klatschte. Kurze Zeit später war es Moritz Lenz, der einen Ball zum 1:0 über die Linie drückte. Dies war zu diesem Zeitpunkt auch verdient. Wiederum nur einige Minuten später wurde ein Freistoß von Joshua Platt unhaltbar zum 2:0 abgefälscht. Wer nun dachte, dass die Führung für eine Beruhigung sorgen sollte sah sich getäuscht. Man gab innerhalb kürzester Zeit die sichere Führung durch katastrophale Fehler wieder aus der Hand. Somit ging es mit 2:2 in die Halbzeit. Nach der Pause konnte erneut Moritz Lenz die 3:2 Führung erzielen, doch wie zu vor wurde auch diese nicht lange gehalten. Allendorf glich wiederum aus und erzielte sogar noch die Führung obendrauf. Von diesem Schock erholte man sich nicht mehr und kurz vor Schluss fing man sich noch das entscheidende 3:5. Dies war auch der Endstand. Ein Unentschieden hätte man sich durchaus verdient gehabt, jedoch werden einfach zu viele Geschenke an die Gegner verteilt. Dies muss dringend abgestellt werden, da man sich sonst recht schnell im Abstiegskampf wiederfinden wird.
Nächstes Spiel ist am Donnerstag, den 10.11.16 um 19:30 Uhr in Weyer Pokal gegen die SG Loewen II
und dann am Sonntag, den 13.11.16 um 15 Uhr in Weyer gegen die SG Loewen I.
Es spielten:
Dominik Friesenhahn, Steven Platt, Christopher Sopp, Mark Dillenberger, Jörn Ruthmann, Roman Debus, Moritz Lenz, Christian Groß, Felix Leonhard, Patrick Lampert, Joshua Platt, Florian Sopp, Tobias Vollmuth
1210 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine
08.04. Vorstandssitzung