Sie befinden sich hier:
VfL Bad Ems – SG BoReiBo 2:2
Die nächste „Englischen Woche“ stand an. Das bedeutet aber auch, 4 Spiele in 10 Tagen! Da würde ein z.B. Christian Streich (Trainer in Freiburg) wahrscheinlich Schnappatmung bekommen. Mit einem 16 er Kader ging es auf in die „Kreisstadt!“. Direkt mit dem Anpfiff zeigte unsere Mannschaft, dass sie mitspielen kann und auch möchte. Eine Abtastphase gab es nicht, die ersten Minuten wurde die Heimmannschaft in ihre Hälfte eingeschnürt. Schon in der 5 Min zeigte Steffen wieder seine außergewöhnlichen Fähigkeiten mit welchen Körperteilen er Tore machen kann! Hellboy Excellent! 1:0 Führung, Duftmarke gesetzt! Doch der Gastgeber zeigte auch seine spielerischen Qualitäten und kam relativ schnell (Für uns leider viel zu schnell) durch eine perfekt abgeschlossene Einzelaktion in der 11 Min zum Ausgleich. Dadurch zog die SG sich immer weiter in die eigene Hälfte, Offensivaktionen fanden nun eher selten oder nicht konzentriert genug statt. Bis zur Halbzeit leichtes Übergewicht für Ems, ohne sich nennenswerte Großchancen zu erarbeiten. Halbzeit, bei genau richtigen Fußballtemperaturen, da macht es Spaß zu kicken.
Die hohe Intensität der letzten Spiele machte sich bei dem ein oder anderen bemerkbar. Einige doch leicht angeschlagen, es wurde gewechselt. Dieses Mal entschieden sich die Trainer für die Variante Speed mit Domi und Marlon, die das auch beherzigten und 100 % ausführten! Nach und nach wurden die Spielanteile erhöht, Angriffe des Gegners im Keim erstickt. Sehr gut herausgespielte Chancen, die schon ein Tor Wert gewesen wären, häuften sich. Dann nahm sich Malte ein Herz und knallte den Ball zur 2:1 Führung in den Winkel. Die Heimmannschaft agierte größtenteils mit langen Bällen. So stand plötzlich ein VFL Stürmer aber sowas von alleine in der Mitte unseres Feldes. Man fragte sich schon wie der da Regelkonform hinkam. Nützt ja nichts, plötzlich und mit viel Glück für den Gastgeber Stand es 2:2. Die Jungs lieferten weiterhin eine starke Halbzeit ab, nur das jetzt notwendige Tor wollte nicht fallen. Wie sollte es auch anders sein, in der letzten Minute konnte sich Paddy erneut auszeichnen und einen strammen Schuss von der Linie kratzen. Hätte ja auch noch gefehlt. Eigentlich kann man mit einem Unentschieden beim VFL zufrieden sein (Sind wir auch) Die Halbzeiten nüchtern betrachtet geht es auch weitestgehend in Ordnung. Schon am Samstag steht der nächste Brocken an, die TuS aus Holzhausen kommt nach Bogel.
Tore: Steffen Hell, Malte Henseleit
Es spielten:
Patrick Michel, Marcel Diesler, Yannick Breithaupt, Dustin Kern, Patrick Schatke, Adrian Debus, Luca Riegel, Steffen Hell, Joao Paulo Lima Domingues, Robin Itzel, Malte Henseleit, Marlon Diesler, Dominik Zimmermann
237 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine
15.11. SG BoReiBo II - TuS Burgschwalbach II
15.11. Vorstandsitzung
17.11. D-Jugend: JSG Nastätten - JSG BoReiBo
17.11. C-Jugend: VfL Bad Ems - JSG BoReiBo
18.11. SG BoReiBo III - SG Dachsenhausen II
18.11. SG BoReiBo II - SG Kaub/Patersberg
18.11. SG BoReiBo - TuS Singhofen