Sie befinden sich hier:

.

135 Klicks | Allgemeines |

.

132 Klicks | Allgemeines |

Bei tropischen Temperaturen, stand das Derby im Halbfinale des Kreispokals in Oelsberg auf dem Programm. In den ersten 15 Minuten war man überlegen und ging durch Yannik Kreußler hoch verdient in Führung. Dann nahm das Unheil seinen Lauf. Dominik Friesenhahn erwiderte die Liebesbekundung des Oelsberger Betreuers auf seine Art und nun ja……..Platzverweis. Kurze Zeit später musste auch noch Mittelfeldmotor Lucas Hartmann, nach einem üblen Foul verletzt vom Feld und somit ging es in Unterzahl und Feldspieler Marc Schieche im Tor weiter. Oelsberg nutzte dies umgehend aus und ging per Doppelschlag in Führung. Yannik Kreußler per Latten- und Julian Martin mit einem Pfostenschuss, hatten noch die Chance zum Ausgleich, aber es blieb bis zur Pause beim Rückstand. In der 2ten Hälfte hütete dann Hendrik Breuel das Tor. In Unterzahl spielte die Mannschaft aber weiterhin nach vorne und war auch in Halbzeit 2 das bessere Team. Die Heimelf stand tief und lauerte auf Konter. Einen dieser versenkte der Top-Stürmer der 1ten Mannschaft mit seinem 3ten Tor zur vermeintlichen Vorentscheidung. Die Truppe gab sich jedoch nicht geschlagen und kam durch Meik Lauck zum Anschlusstreffer. Nachspielzeit und alles nach vorne hieß nun die Devise. Dementsprechend entblößte man die Abwehr, was Oelsberg ausnutzen sollte. Marcel Diesler konnte einen Konter nur noch regelwidrig verhindern, was folgerichtig gelb-rot bedeutete. Kurze Zeit später fiel dann doch das entscheidende 4:2. Tolles Spiel unserer Mannschaft, die in Unterzahl das bessere Team war und letztendlich nur am Alu, der Unterzahl bei dem Wetter und am gegnerischen Stürmer Nikolas Kurth scheiterte. Glückwunsch an die Loewen. Viel Glück im Finale an die Teams aus Oelsberg und Bad Ems. Saisonfazit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten spielte man eine klasse Saison, die mit dem Aufstieg gekrönt wurde. Auch der Einzug ins Pokal- Halbfinale war ein toller Erfolg. Ebenso war es das letzte Spiel von Coach Patrick Lampert, der kürzer tritt und nächste Saison gemeinsam mit Roman Herberich die 4te Richtung „Durchmarsch“ coachen wird.
Tore: Yannik Kreußler, Meik Lauck
Es spielten:
Dominik Friesenhahn, Meik Lauck, Sören Balzer, Jeremy Borrmann, Steven Platt, Justin Frank, Julian Martin, Yannik Kreußler, Moritz Lenz, Marc Schieche, Lucas Hartmann, Hendrik Breuel, David Schleise, Marcel Diesler, Daniel Bonn

132 Klicks | Seniorenfussball |

Tore: 2x Jannik Schmidt, Tim Friedrich, William Huth
Es spielten:
Patrick Michel, Manuel Ritter, Andre Dillenberger, Yannick Breithaupt, Sascha Schaab-Lorch, Adrian Debus, Robin Zimmmermann, Nils Baier, Jannik Schmidt, Malte Henseleit, Tim Friedrich, Andre Müller, William Huth, Laurenz Beilstein, Niklas Eitelbach

130 Klicks | Seniorenfussball |

Tor: Jannik Schmidt
Es spielten:
Patrick Michel, Andre Müller, Andre Dillenberger, William Huth, Yannick Breithaupt, Adrian Debus, Laurenz Beilstein, Nils Baier, Jannik Schmidt, Malte Henseleit, Tim Friedrich, Sascha Schaab-Lorch, Manuel Ritter, Robin Zimmermann

176 Klicks | Seniorenfussball |

Nachdem sich die 4te Mannschaft letzte Woche noch „knapp“ geschlagen geben musste, versuchte man es mit der 3ten besser zu machen. Die Truppe aus Allendorf, die eigentlich in die B-Klasse gehört war natürlich Favorit, aber 3 Euro ins Phrasenschwein…“Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ Vom Anstoß weg war man gut im Spiel und ging durch Moritz Lenz junior, der auf der Linie erst noch seinen Gegner aussteigen ließ, in Führung. Puh Moritz nächstes Mal bitte die einfache Variante, dein Coach ist nicht mehr der Jüngste. Die Gäste waren jedoch keineswegs geschockt und kamen kurze Zeit später zum Ausgleich. Bei bestem Fußballwetter hielt die Mannschaft weiterhin gut dagegen und erzielte kurz vor der Pause durch Steven Platt die erneute Führung. Wer nun dachte, dass die Truppe in der 2ten Hälfte dem hohen Tempo bei den Temperaturen Tribut zollen sollte, sah sich getäuscht. Man war sogar die bessere Mannschaft. Nach der tollen Vorarbeit des kleinen Moritz Lenz, erzielte der Senior nach 1 Stunde das 3:1. Im Gegenzug hätte der SV fast wieder den Anschluß hergestellt, jedoch hatte man bei dem Lattenschuss hier auch das nötige Spielglück. Kurz vor Schluss schlug die Lenz Connection ??erneut zu. Wieder Junior auf Senior und somit war der Deckel drauf. Wer braucht schon Robbery. Ein verdienter Sieg in einem fairen Spiel, was der sehr gut leitende Schiedsrichter jederzeit im Griff hatte. Anschließend wurde der tolle Erfolg auf der Saisonabschluss Party gebührend gefeiert. Bis zum Halbfinale wird der Alkohol hoffentlich abgebaut sein. Hier geht’s gegen die 2te Garde unserer Nachbarn aus Oelsberg.
Tore: 2 x Moritz Lenz sen., Steven Platt, Moritz Lenz jun.
Es spielten:
Dominik Friesenhahn, Jeremy Borrmann, Sören Balzer, Marc Schieche, Meik Lauck, Lucas Hartmann, Steven Platt, Justin Frank, Moritz Lenz, Yannik Kreußler, Moritz Lenz, David Schleise, Daniel Bonn, Julian Martin

176 Klicks | Seniorenfussball |

Am 03. April veranstaltete die Fußballspielgemeinschaft Bornich-Reitzenhain-Bogel einen Spendenspieltag für die Geflüchteten aus der Ukraine. Bei sehr gutem Wetter konnte man in Reitzenhain zahlreiche Zuschauer zum Meisterschaftsspiel der I. und II. Mannschaft begrüßen. Nicht nur sportlich konnte man die Punkte feiern, sondern auch die groß angelegte Spendenaktion war ein voller Erfolg! Die Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, die aufgestellten Spendenboxen großzügig zu füllen. Am Ende des Tages konnte man aus den Eintrittsgeldern, dem Erlös des Kuchenbüfetts, sowie die aus den Spendenboxen erhaltenen Gelder eine stolze Summe von 880 Euro erzielen, die durch eine private Spende auf 1000€ aufgestockt wurde! Vorab war vereinbart worden, dass die Spendengelder lokal ausgeschüttet werden sollen. Dadurch konnten wir gewährleisten, dass die Spende zu 100% auch bei den Geflüchteten ankommt. Der Kontakt mit den beiden Verbandsgemeinden Loreley und Nastätten wurde schnell hergestellt. Dort war man hocherfreut über diese unerwartete finanzielle Zuwendung. Eine Spendensumme von 500€ haben stellvertretend für die gesamte SG BoReiBo Marco Dietrich, Ulla Itzel und Andreas Geisel am 09. Mai dem Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Nastätten Jens Güllering übergeben. Das Geld soll für sportliche Aktivitäten der geflüchteten ukrainischen Kinder der VG Nastätten, verwendet werden. Die anderen 500€ wurden am 23. Mai dem Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley Mike Weiland übergeben. Auch hier wurde man freudig empfangen und man vereinbarte die Gelder ebenfalls dort einzusetzen, wo sie dringend gebraucht werden. Die Aktion war in allen Augen ein voller Erfolg und es zeigt sich, dass man auch mit kleinem Aufwand und viel Engagement ein tolles Ergebnis erreichen kann. Herzlichen Dank sagt die SG BoReiBo allen Spendern, Kuchenbäckerinnen, Helfern und Spielern.

199 Klicks | Allgemeines |

Tore: Marcel Diesler, Patrick Dillenberger
Es spielten:
Gerrit Neurohr, Florian Koch, Dominik Gothier, Patrick Schatke, Marcel Diesler, Marius Kunz, Robin Zimmermann, Justin Frank, Patrick Dillenberger, Luca Maus, Steffen Hell, Gibreel Gurso, Moritz Lenz, Melvin Maus, Benjamin Koch

177 Klicks | Seniorenfussball |

Nach dem erfolgreichen Saisonabschluss stand noch einmal der Pokal auf dem Programm. Allerdings erwischte uns mit dem SV Allendorf eines der schwersten Lose. Die Mannschaft, die eigentlich eher in die B-Klasse gehört war haushoher Favorit. 10 Minuten hielt man den Gegner gut in Schach, doch dann jagte Tobi Vollmuth den Ball wunderschön per Volleyschuss ins eigene Tor. Damit hievte sich Tobi mit 3 Toren auf die Nummer 2 der internen Torjägerliste……..ok es waren 3 Eigentore, das sollte schon erwähnt werden und dazu noch ein „fast Traumtor“ Tobi, wir sind stolz auf dich. Die Gäste zogen nun schnell auf 4:0 davon. Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre, wenn Dennis Strack die Großchance zum 1:4 genutzt hätte. Die Wende wäre möglich gewesen…….nicht. Sei‘s drum, letztendlich verlor man 0:11 gegen einen übermächtigen Gegner. Erkenntnis des Tages: Tobi in den Sturm und Justus beherrscht endlich die Künste der Abschläge, die man aber nicht beim Freistoß anwendet.
Saisonfazit: Der ein oder andere Sieg mehr wäre durchaus möglich gewesen. Da aber der „Spaß am Spiel“ im Vordergrund steht und man fast immer 15 Spieler zur Verfügung hatte, kann man die Saison durchaus als Erfolg werten.
Es spielten:
Justus Novatius, Jörg Dombrowski, Andreas Geisel, Tobias Vollmuth, Frank Weber, Philip Itzel, Jacob Schneider, Dennis Strack, Fabian Geisel, Patrick Böttcher, Patrick Lampert, Erik Niebergall, Julian Blum, Lorenz Kristja, Kevin Bärz

185 Klicks | Seniorenfussball |

Es spielten:
Leonard Schäfer, Marlon Saueressig, Pascal Lehmann, Noah Hille, Castiel Prause, Jonas Wagner, Ahmad Yaser Barakzaie, Stefan Maas, Dominik Back, Philipp Reckermann

172 Klicks | Jugendfussball |

Nach der tollen Saison, die mit dem Aufstieg gekrönt wurde, hieß es nun noch einmal Kreispokal. Nach einer ausgeglichenen torlosen Hälfte 1, sollte es in der 2ten Halbzeit deutlich… nun ja…nennen wir es „lebhafter“ werden. Nach dem uns Justin Frank in Führung geschossen hatte, drehten die Gäste das Spiel mit einem Doppelschlag. In der Nachspielzeit sorgte jedoch David Schleise, doch noch für den verdienten Ausgleich. Das hieß nun Verlängerung und beide Teams konnten nicht mehr wechseln. Eigentlich ein Unding im untersten Amateurbereich, aber sei‘s drum. Die Verlängerung entwickelte sich zu einem wahren Schlagabtausch. Nassau ging abermals in Führung und sah wie der sichere Sieger aus...aaaaber man warf nochmal alles nach vorne und schaffte durch Moritz Lenz (Senior) wiederum den Ausgleich. Elfmeterschießen yes...denkste...Justin Frank und Moritz Lenz (Junior) erzielten per Doppelpack den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg. Ein am Ende nicht unverdienter Erfolg in einem hitzigen Pokalfight, der den Spielern alles abverlangt hat. Geile Leistung und tolle Moral Jungs.
Tore: 2 x Justin Frank, David Schleise, Moritz Lenz, Moritz Lenz
Es spielten:
Hendrik Breuel, Jeremy Borrmann, Sören Balzer, Meik Lauck, Mark Dillenberger, Lucas Hartmann, Moritz Lenz, Yannik Kreußler, Justin Frank, Gabriel Melchert, Moritz Lenz, Marc Schieche, Steven Platt, David Schleise, Julian Martin

201 Klicks | Seniorenfussball |

Tor: Leonard Hehner
Es spielten:
Castiel Prause, Jona Metz, Paul Henß, Nick Wagner, Niklas Schleis, Leonard Hehner, Jarik Zimmermann

194 Klicks | Jugendfussball |

Nach zwei Jahren Pandemie findet diesmal wieder ein Dorf-/Hobbyturnier während der Bogeler Sportwoche statt.
Das Turnier ist am Sonntag dem 03.07 ab 11:30 Uhr. Mannschaftsmeldungen bitte an vorstand@svbogel.de, Sören Balzer oder Laurenz Beilstein. In diesem Jahr werden ausschließlich Mannschaftsmeldungen aus Bogeler, Bornicher und Reitzenhainer Bürgern, Spielern aus der SG und JSG, oder dem Verein verbundenen Leuten angenommen. Bitte die Meldungen schnellstmöglich und nach Möglichkeit unter Angabe des Mannschaftsnamens, der Spieler (inkl. Geburtsdatum) und des Mannschaftsführers vornehmen. Es gilt nun endlich wieder der Welt begehrteste Trophäe an sich zu reißen. Für Fans des kulinarischen Genusses wird es auch wieder einen Kampf um den Meterpokal mit den attraktivsten Preisen der Weltgeschichte geben. Folgendes ist zu beachten: Ein Mannschaftskader besteht aus maximal 9 Spielern/innen. Es wird mit 5 Feldspielern plus Torwart gespielt. Ein Spieler darf während des gesamten Turniers nur für eine Mannschaft spielen. Alle Bogeler, Bornicher und Reitzenhainer Vereine, Abteilungen, Straßengemeinschaften und ähnliche Gruppierungen werden gebeten, Mannschaften für die Dorfmeisterschaft frühzeitig an den Vorstand zu melden. Neben einem gesunden Maß an Ehrgeiz soll der Spaß bei diesem Turnier im Vordergrund stehen. Turnier-Ende ist gegen 18:00 Uhr, anschließend erfolgt die Siegerehrung. Jede Mannschaft benennt einen Mannschaftsführer. Alle Mannschaftsführer müssen sich am Tag der Dorfmeisterschaft bis spätestens 11:15 Uhr bei der Turnierleitung melden. Spielberechtigt sind nur Spieler/innen, die vor Turnierbeginn in der Mannschaftsliste mit Name, Vorname und Geburtsdatum aufgelistet sind. Alle Spieler/innen müssen diese Daten durch ihre Unterschrift bestätigen.
Achtung:
Da sich der Sportverein durch solche Veranstaltungen größtenteils finanziert ist es untersagt eigene Speisen und Getränke mit auf den Sportplatz zu nehmen!

223 Klicks | Allgemeines |

Tore: Laurenz Beilstein, Malte Henseleit, Tim Friedrich, Adrian Debus
Es spielten:
Patrick Michel, Andre Müller, Manuel Ritter, William Huth, Sascha Schaab-Lorch, Luca Riegel, Laurenz Beilstein, Robin Zimmermann, Jannik Schmidt, Malte Henseleit, Tim Friedrich, Adrian Debus, Andre Dillenberger, Nils Baier

199 Klicks | Seniorenfussball |

Tore: Dustin Kern, Melvin Maus, Justin Frank, Gibreel Gurso, Marius Kunz, Sören Balzer, Eigentor
Es spielten:
Gerrit Neurohr, Gibreel Gurso, Dominik Gothier, Sören Balzer, Dustin Kern, Marius Kunz, Melvin Maus, Eric Dombrowski, Patrick Dillenberger, Steven platt, Justin Frank, Lucas Hartmann, Marc Schieche

209 Klicks | Seniorenfussball |

Aufstieg! Wer hätte das noch vor Wochen gedacht, als man abgeschlagen am Tabellenende stand. Im letzten Spiel in Nassau musste zunächst aber ein Sieg her. Genug Zielwasser wurde am Vatertag getrunken. So viel zu einer optimalen Spielvorbereitung am Tag vorher. Beflügelt vom Lauterer Aufstieg, jagte Steven Platt den Ball zur frühen Führung in die Maschen. Anschließend schraubten 4 x Moritz Lenz Senior und 1 x Moritz Lenz Junior mit seinem Premierentor, das Ergebnis in die Höhe. So stand es, auch dank 2er tollen Paraden von Hendrik Breuel, schon zur Halbzeit 6:0. In der 2ten Hälfte passierte nicht mehr viel. Moritz Lenz schnürte seinen 5er Pack zum 7:1 Endstand. Somit stand der nicht mehr für möglich gehaltene Aufstieg fest. Dieser wurde anschließend in Bogel gebührend gefeiert. Weiter geht’s bereits am Dienstag im Kreispokal. Zu Gast in Bogel ist die Mannschaft des TuS Nassau II.
Tore: 5 x Moritz Lenz, 1 x Moritz Lenz, 1 x Steven Platt
Es spielten:
Hendrik Breuel, Jeremy Borrmann, Sören Balzer, Marc Schieche, Meik Lauck, Lucas Hartmann, Steven Platt, Mateusz Groß, Moritz Lenz, Daniel Bonn, Moritz Lenz, Mark Dillenberger, Marcel Diesler, Yannik Kreußler, Justin Frank

206 Klicks | Seniorenfussball |

Erster Sieg im letzten Saisonspiel für die 4te Garde. Es war noch keine Minute gespielt, da zappelte der Ball schon im Netz. Wie das Geschoss von Laurenz Fetz den Ball ins Tor fand⁉️ Keine Ahnung. Der Ball war auf einmal im hinter der Linie. Im Anschluss verpasste man es jedoch nachzulegen. Was der Stürmer, der hier nicht namentlich genannt werden möchte *hust*, sich an diesem Tag zusammen schoss…..nennen wir es ausbaufähig. Heistenbach war Mitte der 1ten Hälfte besser im Spiel und einzig Alex Meister im Tor war es zu verdanken, dass es zur Pause nur 1:1 stand. In der 2ten Hälfte erzielte die Heimelf die schnelle Führung. Im Anschluss zeigte die Truppe aber eine tolle Moral und erspielte sich Chance um Chance. Dann kam die Zeit der Traumtore‼️ Da wir erfahrungsgemäß keine Kopfballungeheuer in unseren Reihen haben, zirkelte Laurenz Fetz einen Eckball unhaltbar in den hinteren Winkel des Tores. Kurze Zeit später, jagte Fabian Geisel den Ball aus 20 Meter in den Knick. Patrick Lampert traf dann doch noch einer seiner 100 Chancen und wiederum Fabian Geisel machte in der Nachspielzeit letztendlich den Deckel drauf. Auch dank der tollen Leistung unseres Torhüters Alex Meister, endete das faire Spiel mit 5:2 für uns. Diesen Sieg hat sich die Truppe über die Saison hin mehr als verdient‼️ Weiter geht’s noch einmal am Freitag im Pokal gegen Allendorf. Anstoß in Bogel ist um 19:30.


Tore: 2x Laurenz Fetz, 2 x Fabina Geisel, Patrick Lampert
Es spielten:
Alexander Meister, Christopher Sopp, Dominik Will, Tobias Vollmuth, Roman Herberich, Philip Itzel, Erik Niebergall, Dennis Strack, Patrick Lampert, Laurenz Fetz, Fabian Geisel, Patrick Böttcher, Kevin Bärz, Lorenz Kristja, Lukas Schleise

238 Klicks | Seniorenfussball |
...die nächsten Termine