Sie befinden sich hier:
Verdienter Ausgleich in letzter Minute gegen Bad Ems
SG Bogel/Reitzenhain – VFL Bad Ems 1:1

Im letzten Spiel vor der Winterpause hatte man gegen den Gegner Bad Ems aus dem Hinspiel noch einiges gut zu machen als man eine 3:0 Halbzeitführung durch eigene Dummheit und der Unfairness des Gegners noch verspielte.
Dementsprechend engagiert begann man auch das Spiel und konnte sich sehr gute Möglichkeiten durch Martin Mengel und Holger Drabsch erarbeiten. Die bekannte Abschlussschwäche verhinderte aber die Führung.
Nach dem anfänglichen Druck passte man sich dem lustlosen Gekicke der Gäste an und ausser einem Kopfball von Dominik Hülse auf der einen und ein paar mehr oder weniger gefährlichen Weitschüssen auf der anderen Seite passierte in der ersten Halbzeit nichts mehr.
Am Anfang der zweiten Hälfte kamen die Gäste besser ins Spiel und ihr starkes Kurzpassspiel bereitete der SG einige Probleme. Die Quittung bekam man in der 60 Minute als nach einem Konter der Gegner einköpfen konnte.
Nach dem Rückstand wurde man etwas offensiver und Andre Newill hatte den Ausgleich auf den Fuss, konnte aber nicht verwandeln. Die Gäste blieben aber durch Konter stets gefährlich und Marco Werner wurde des öfteren gefordert.
Als das Spiel schon verloren geglaubt wurde konnte Matthias Wöll nach einer Ecke mit einem wuchtigen Kopfball doch noch den vielumjubelten und verdienten Ausgleichstreffer erzielen.


2038 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine