Sie befinden sich hier:
SG Dahlheim/Prath II – SG Bogel/Reitzenhain/Bornich II 0:1
Spiel numero vier, Sieg numero vier und weiterhin ohne Gegentreffer. So einfach lässt sich die beeindruckende Bilanz der SG-Reserve in der Meisterrunde zusammenfassen. Bei der ebenfalls stark einzuschätzenden SG Dahlheim/Prath tat man sich jedoch sehr schwer die 3 Punkte einzufahren. In der Abwehr stand man zwar gewohnt sicher, nach vorne ging jedoch an diesem Tage nicht so viel wie in den vorangegangenen Spielen, was auch an der sattelfesten Abwehr der Gastgeber lag. So sahen die mitgereisten Fans über 90 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe mit wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. In der 30. Minute wurde Wajeb Al Najjar steil auf die Reise geschickt und konnte den Treffer des Tages erzielen, indem er den herauseilenden Torhüter umkurvte und überlegt vom Sechzehner einschob. Auf der Gegenseite verzog Altstar Röhrig, da er in letzter Sekunde von Leonhard gestört wurde. Daniele Longhin traf für die Gastgeber noch per sehenswertem Freistoß die Latte. Die sich bietenden Kontergelegenheiten vergaben die Gäste allesamt leichtfertig. So dass es am Ende bei einem etwas glücklichen Dreier für die SG BoReiBo II blieb, eine Punkteteilung wäre an diesem Tag das gerechtere Ergebnis gewesen. Im letzten Spiel vor der Winterpause trifft man nun Auswärts auf den VfR Winden, den man bereits aus der Qualifikationsrunde kennt. Hier bedarf es einer Leistungssteigerung um wieder als Sieger den Platz verlassen zu können.
Es spielten:
Dominik Friesenhahn, Patrick Schatke, Marcel Diesler, Maik Schrötter, Felix Leonhard, Wajeb Al Najjar (60. Christian Groß), Luca Maus (65. Patrick Dillenberger), Mateusz Groß, Marlon Diesler, Andre Braun, Christopher Gärtner (80. Jonas Behnke)
3157 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine