Sie befinden sich hier:

1996:
Der Umbau der Umkleidekabinen hat begonnen.

1997: Die erste Mannschaft gewinnt im Relegationsspiel in Katzenelnbogen gegen Nastätten mit 3:2 und steigt wieder in die höchste Kreisklasse auf.

1998:
Die Umbauten am Sportplatz sind bis auf ein paar kleinere Arbeiten abgeschlossen.

1999:
-Mit einem großen Festkommers feiert der Verein sein 100-Jähriges Bestehen.
-Letzter IVV-Wandertag und Auflösung der Wandervögel (die Gruppe bestand seit 1978)

2000:
Die erste Mannschaft steigt nach einer völlig verkorksten Saison wieder in die B-Klasse ab.

2001:
-Auf teilen des Sportplatzes wird eine Drainage verlegt um den Spielbetrieb auch in den Herbstmonaten zu Garantieren.
-Nach einem kurzen Intermezzo in der B-Klasse steigt das neuformierte Team um Trainer Stephan Itzel wieder in die A-Klasse auf.

2002:
-Das Sportangebot wird durch die Gründung ein Seniorenturngruppe erweitert!
-Im ersten Jahr nach dem Aufstieg kann man den Abstieg nach einer katastrophalen Rückrunde gerade noch verhindern. Auch die zweite Mannschaft entgeht nur knapp dem Abstieg.
-Nach 24 Jahren löst Robert Menz, Walter Kaiser als 1.Vorsitzenden ab. Walter Kaiser wird darauf Ehrenvorsitzender

2003:
-Dem Abstieg können sowohl die Erste als auch die Zweite Mannschaft erst am letzten Spieltag entgehen
-Wie in den letzten Jahren auch wurde ein Skiausflug nach Obertauern unternommen
-Einige Erneuerungsarbeiten auf dem Sportplatz wurden erledigt
-Das erste mal wurde ein Helferfest organisiert
-Die E- Jugend der SG Bogel/Rei/Pa nimmt an dem Osterturnier in Couffe/Frankreich teil und belegt den zweiten Platz.

2004:
-Nach dem Fastabstieg im letzten Jahr steigt die 1. Mannschaft unter dem neuen Trainer Dirk Eisenbarth fast in die Bezirksliga auf! Bis zur Winterpasue führte Sie Tabelle noch an und wurde nach schlechtem Start in die Rückrunde dritter und griff bis zum letzten Spieltag in den Aufstiegskampf ein!
-Die Fußballer der Seniorenspielgemeinschft besuchen Couffee! Im Freundschaftspiel gegen Couffee kann man mit 3:1 gewinnen!
-Der Sportplatz wird durch weitere Sanierungsarbeiten wieder gut bespielbar gemacht!
-Es ging wieder nach Obertauern

2005:
-Die zweite Mannschaft scheitert erst am vorletzten Spieltag am Aufstieg in die B-Klasse!
-Die zweite Mannschaft erringt den Kreispokal!
-Skiausflug nach Obertauern
-Robert Menz richtet den Thekenbereich unter dem "Hüttchen" neu her!

2006:
-Der komplette Sportplatz wurde umzäunt
-Zwei Flutlichmasten wurden installiert. Damit ist zumindest eine Hälfte des Sportplatzes beleuchtbar.
-Die Fussballer aus Couffe waren eine Woche in Bogel zu Besuch.
-Shayne Hunder aus Lahnstein wird Spielertrainer.
-Die neue Homepage des SVB geht online.
-Gründung einer Mutter-Kind Turngruppe

2007:
-Markus Römer wird Gesamtjugendleiter Der JSG Bogel/Reitzenhain/Patersberg/Oelsberg
-Die D-Jugend wird Kreismeister und Pokalsieger
-Die I. Mannschaft steigt aus der A-Klasse ab. Sie verliert in Nassau das Relegationsspiel gegen Eppenrod mit 2:0
-TV Bornich wird neuer Partner in der Senioren Spielgemeinschaft. Trainer wird Stephan Itzel aus Reitzenhain.

2008:
-Die II. Mannschaft wird Staffelsieger.
-Stephan Itzel beendet aus privaten Gründen seine Trainertätigkeit. Nachfolger wird Dirk Eisenbarth aus Weyer.

2009:
-Die I.Mannschaft schafft im Relegationsspiel gegen den TuS Singhofen den Aufstieg in die höchste Kreisklasse.
-Andreas Göth wird neuer 2.Vorsitzender und löst nach vielen Jahren Markus Beilstein ab.

2010:
-Der Aufstieg in die A-Klasse bleibt ein kurzes Gastspiel. Nach nur einem Jahr steigt die I.Mannschaft nach dem Relegationsspiel wieder ab.
-Marco Dietrich wird neuer Gesamtjugendleiter der JSG Bogel.
-Nach 8 Jahren endet die Ära Robert Menz als 1. Vorsitzendem.
-Bei der JHV kann zunächst kein Kandidat für den Posten des 1. Vorsitzenden gefunden werden.
-Walter Kaiser wird neuer 2. Vorsitzender und leitet vorerst die Geschicke des Vereins.

2011:
-Das Auf und Ab der Ersten Mannschaft hält an. Nach dem Erreichen der Relegation schlägt man im Entscheidungsspiel den SV Eppenrod mit 2:1 und steigt erneut in höchste Klasse des Kreises auf.
-Das Jahr wird überschattet vom Tot des langjährigen Vorsitzenden und aktuellem 2. Vorsitzendem Walter Kaiser. Er verstarb nach schwerer Krankheit.
-Mark Hofmann fungiert fortan kommissarisch als 2. Vorsitzender.

2012:
-Der 1. FC Nürnberg ist nicht mehr der innbegriff einer Fahrstuhlmannschaft. Nach einer Katastrophalen Hinrunde, kann auch eine hervorragende Rückrunde die Erste Mannschaft nicht mehr retten und steigt erneut ab.
-Nach insgesamt 8 schönen Jahren legt Dirk eisenbarth sein Amt als Trainer nieder.
-Mit Andreas Nickel und Patrick Marner übernimmt ein Trainerduo die Geschicke der Kombinierten.
-Mark Hofmann wird von der Versammlung zum 1.Vorsitzenden gewählt. Markus Römer wird sein Vetreter
-Da auch viele andere Vorstandspositionen neu besetzt werden, kann man von einem Umbruch in der Vereinsführung reden.
-Die Sportwoche, welche erstmals nur verkürzt stattfindet ist ein großer Erfolg. Insbesondere das Dorfturnier ist mit 12 teilnehmenden Mannschaften ein "Kassenschlager".
-Unter Leitung von Robert Menz wir die nächste Ausbaustufe des Flutlichtes fertig gestellt. Mit nun insgesamt 4 Masten können nun auch Abendspiele in Bogel ausgetragen werden



Kreismeister der B-Klasse 2012/13
stehend v.l.: Andreas Nickel, Manuel Breitenbach, Dennis Strack, Andre Dillenberger, Yannick Breithaupt, Adrian Debus, Patrick Dillenberger, David Schleise, Felix Leonhard, Patrick Marner
unten v.l.: Jannik Zimmermann, Andreas Geisel, Tim Friedrich, Marvin Vogel, Manuel Ritter, Dustin Kern, Nizam Al Najjar

2013:
- Die Erste Mannschaft wird souverän Meister in der B-Klasse und steigt erneut in die A-Klasse auf.
- Man entscheidet sich zu einem Umbruch im Jugendbereich. Da man im Seniorenbereich bereits langfristig mit dem TV Reitzenhain und dem TV Bornich zusammenarbeitet, versucht man dies zukünftig auch in der Jugend. Mit den beiden Vereinen wird die JSG Bogel neu gegründet. Marco Dietrich wird Gesamtjugendleiter.
- Die beiden Sechzehner auf dem Sportplatz werden mit Rollrasen ausgebessert.
- Erstmals gibt es während der Sportwoche Livemusik. Die Band "Walking Impact" verlängert erfolgreich den Samstagabend.
- Der SV Bogel besucht die Freunde aus Couffe.

2014:
- Mit einer soliden Saison findet sich die I. Mannschaft auf Platz 9 des Endtableaus wieder.
- Die Zweite Mannschaft entgeht abermals nur haarscharf dem Abstieg in die D-Klasse.
- Mit Markus Römer kann ein neuer 1. Vorsitzender gefunden werden. Mark Hofmann bleibt sein Stellvertreter.
- Die Coufféer Fußballer besuchen Bogel und bestreiten ein Kleinfeld-Freundschaftsspiel gegen unsere SG. Kurios: Der Fußballkreis Rhein-Lahn belegt den Sportverein daraufhin mit einer Geldstrafe, da der Spaß-Kick nicht ordnungsgemäß angemeldet war. Dass diese Bestrafung ausgemachter Käse war (und zwar nicht der gute französische), versteht sich von selbst. Aber Ordnung muss eben sein…

2015:
- Nach einer furiosen Rückrunde landet die Erste auf einem tollen vierten Tabellenplatz, nur 5 Punkte vom Meister entfernt. Nach der Saison 2003/04 das beste Resultat.
- Endlich einmal nichts mit dem Abstieg hat die Zweite Mannschaft zu tun. Nachdem man sich beim neuen Modus für die Aufstiegsrunde qualifiziert hat, landet man dort hinter den 3 Aufsteigern auf einem undankbaren, aber tollen vierten Tabellenplatz.
- Nach einem Jahrzehnt erreicht endlich mal wieder ein Seniorenteam ein Pokalfinale. Die Zweite unterliegt hier leider knapp mit 1:2 dem TuS Heistenbach.

2016:
- Aufgrund vieler neuer Seniorenspieler ist man in der Lage sogar 4 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen. Im Fußballkreis Rhein/Lahn bislang einmalig.
- Die Dritte Mannschaft, welche in der gleichen Klasse wie die Vierte spielt, schafft auf anhieb den Aufstieg in die C-Klasse. Nach einem zweiten Platz in der Meisterschaft, bezwingt man in der Relegation den TuF Flacht klar mit 5:1.
- Nach dem Gruppensieg in der Qualifikationsrunde wird die Zweite souverän Kreismeister der C-Klasse und steigt erstmals in die Kreisliga B auf.
- Wieder erreicht die Reserve das Pokaldfinale und muss sich hier erneut geschlagen geben. Am Ende heißt es 1:3 n.V. gegen die SG Dahlheim/Prath.
- Lange hält sich die Erste im Rennen um die Meisterschaft der A-Klasse und führt bis April sogar die Tabelle an. Großes Verletzungspech und viele Ausfälle verhindern am Ende den ganz großen Wurf. Man landet schließlich wieder auf Rang 4 und bestätigt die Leistung des Vorjahres. Insgesamt die beste Saison in der Geschichte der SG.
- Andreas Nickel legt sein Amt als Trainer aus privaten und berüflichen Gründen nieder. Fortan wird ein alter Bekannter zusammen mit Patrick Marner die Geschicke im Seniorenfußball lenken. Stephan Itzel kehrt auf die Trainerbühne zurück.
- An der Sportwoche spielt erstmals die Band "TpT".

2017:
- Die Erste stieg unnötigerweise in die B-Klasse ab. Dies löste eine Kettenreaktion aus: Die sportlich nicht abgestiegenen Mannschaften SG II und SG III mussten in die C- bzw. D-Klasse zwangsabsteigen.
- Die erste Mannschaft schaffte mit dem Pokalsieg im A/B-Pokal durch ein 2:0 im Finalderby in Burgschwalbach gegen die SG Miehlen / Nastätten dennoch einen versöhnlichen Saisonabschluss. Der Sieg führte erstmalig zur Qualifikation für den Rheinlandpokal.
- 2017/2018 meldete die SG nur noch drei Seniorenmannschaften.
- Die Premiere im Rheinlandpokal ging für die erste Mannschaft in Bogel mit 0:2 gegen den Bezirksligisten Spvgg. EGC Wirges verloren.
- Als neues Trainerduo gingen Stephan Itzel und Timo Kerscher in die Saison.
- Die Wiederaufstiege aller drei Mannschaften (und somit die Korrektur der verkorksten Vorsaison) wurde als großes Ziel ausgegeben.
- Umfangreiche Renovierungsarbeiten am Sportgelände wurden verwirklicht.



Erfolgreiche B-Jugend 2017/18
stehend v.l.: Elvin Curkic, Jeremy Borrmann, Sören Balzer, Justin Frank, Simon Singh, Hendrik Breuel, Yahia Alomar
unten v.l.: Dario Jung, Laurenz Beilstein, Peter Podolsky, Robin Zimmermann, Gerrit Neurohr, Joel Paki, Jakob Schneider, Dustin Maus, Marc Schieche

2018:
- Die B-Jugend wird Kreismeister und Hallenkreismeister. Im Finale um den Kreispokal scheitert sie am SV Diez-Freiendiez.
- Die C-Jugend um die Trainer Albert Gottfried und Jürgen Maus wird Staffelsieger.
- Die I. Mannschaft korrigiert den Betriebsunfall Abstieg und wird souverän Kreismeister der Kreisliga B.
- Auch die II. Mannschaft kann den Abstieg korrigieren und wird Meister der Kreisliga C.
- Die Gemeinde Bogel feiert Ihr 1125 jähriges bestehen mit einem großen Festwochenende.

...die nächsten Termine
20.02. Test: SG Arzbach/Nievern - SG BoiReiBo
24.02. Test: SG Dahlheim/Prath II - SG BoReiBo II