Sie befinden sich hier:
SG BoReiBo III - TuS Burgschwalbach III 3:2 (2:2)

Vorletzter Spieltag in der Kreisliga D. Nach der unglücklichen Niederlage in Singhofen, hieß es nun 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen zu holen und dann schauen was bei rauskommt. Zunächst aber Ehre, wem Ehre gebührt. Glückwunsch an die Truppe aus Burgschwalbach zum vorzeitigen Aufstieg. Starke Saison Jungs. In den ersten 25 Minuten…..Mh die Leistung war schwer zu beschreiben. Die Gäste gingen durch 2 Standardtore in Führung und man hatte Glück, dass ein Ball von der Unterkante der Latte auf die Linie sprang (oder vllt. auch dahinter?). Man weiß es nicht, Wembley lässt grüßen. Die anschließende Trinkpause kam zum rechten Zeitpunkt und nach einer kurzen Standpauke, nahm man endlich auch aktiv an der Partie teil. Wurden die ersten guten Chancen noch vergeben, so sorgten Yannik Kreußler und Moritz Lenz per Doppelschlag noch für den Ausgleich vor der Pause. In der 2ten Hälfte wurde das Spiel zunehmend hitziger. Die warmen Temperaturen bekamen nicht jedem. Meik Lauck behielt einen kühlen Kopf und sorgte mit einem tollen Schuss für die erstmalige Führung. Die Gäste drückten nun auf den Ausgleich, ohne sich jedoch nennenswerte Chancen zu erspielen. Man selbst hätte das Spiel vorzeitig entscheiden müssen, aber der starke Gästekeeper hielt seine Mannschaft mit tollen Paraden im Spiel. Letztendlich blieb es beim Sieg, der auch verdient war, da man ab Minute 25 praktisch nichts mehr zuließ und selbst ein Dutzend hochkarätige Chancen herausspielte. Weiter geht’s am Freitag in Nassau. Hier zählen nur 3 Punkte und dann schauen was auf den anderen Plätzen passiert.
Tore: Yannik Kreußler, Moritz Lenz, Meik Lauck
Es spielten:
Hendrik Breuel, Marc Schieche, Sören Balzer, Jeremy Borrmann, Meik Lauck, Lucas Hartmann, Marcel Diesler, Steven Platt, Moritz Lenz, Yannik Kreußler, Moritz Lenz, Mateusz Groß, Daniel Bonn

232 Klicks | Seniorenfussball

...die nächsten Termine